Veranstaltungsankündigungen


Rechtliche Grundlage im Übergang

Qualifizierungsworkshop am 27.01.2020 oder 28.01.2020 in Mainz

Mit dem Qualifizierungsworkshop „Rechtsgrundlage junger Geflüchteter im Übergang“ wird Vertreterinnen und Vertretern der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe sowie der Asyl- und Sozialberatungsstellen die Möglichkeit geboten rechtliche Grundlagen zu erhalten und aufzufrischen, die für junge Geflüchtete im Übergang zur Volljährigkeit und Verselbständigung (Care Leaver) relevant sind.

Gerade in diesem Übergang ist eine gute Überleitung von einem Rechtssystem in das nächste Rechtssystem für die Zukunft junger Geflüchteter maßgeblich. Daher werden neben der Betrachtung des § 41 SGB VIII auch Geldleistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes im Fokus stehen.

Neben unterschiedlichem Wissen über die einzelnen Rechtsbereiche wird zudem das Thema ‚Datenschutz in der rechtskreisübergreifenden Zusammenarbeit‘ bearbeitet. 


Entwicklungsworkshop zur Kooperation Jugendhilfe - Arbeitsverwaltung

Entwicklungsworkshop am 12.12.2019 in Mainz

Der Workshop befasst sich mit der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Arbeitsverwaltung. Dabei sollen insbesondere Austauschmöglichkeiten über Arbeitspraxen und Angebotsstrukturen hinsichtlich junger Geflüchteter sowie bezüglich struktureller Fragen der Zusammenarbeit geschaffen werden. Der Schnittstellenworkshop zielt konkret darauf

  • das für die eigene Arbeitspraxis mit jungen Geflüchteten relevante Wissen aus dem jeweils anderen Arbeitsfeld zu erweitern, 
  • zu einem besseren Verständnis für die Handlungs- und Verfahrensweisen der jeweiligen Systeme zu gelangen
  • sowie Transparenz zu schaffen, welche Arbeitsschwerpunkte bestehen und Möglichkeiten für eine Verbesserung der Kommunikation und Kooperation zwischen beiden Systemen zu diskutieren.
  • Den Flyer mit Informationen zur Anmeldung können Sie hier herunterladen.